Portraitfotos in Siegen

Ein Satz, den ich so oder so ähnlich schon sehr oft gehört habe: „Ich bin nicht fotogen.“

Ich behaupte das Gegenteil! Sobald Du Dich vor der Kamera wohlfühlt, und nicht mehr das Gefühl hat, Dich verstellen zu müssen, sind wir im „flow“ und dann wirst Du Dir auch auf den Fotos gefallen.

Vor meiner Kamera stehen Menschen „wie Du und ich“ und keine Models. Du kannst Dir sicher sein, dass ich mich auf Dich einstelle – und nicht umgekehrt! Bei mir muss niemand irgendwelche Posen beherrschen. Zu meinem Selbstverständnis als Fotografin gehört es, dass ich Dir genau die Anleitungen gebe, die notwendig sind, damit wir ein tolles Ergebnis bekommen.

Außerdem sehe ich meine Aufgabe darin, während des Fotoshootings eine Stimmung zu schaffen, in der es Dir leichtfällt, Dich zu entspannen und in der für Dich klar ist, dass Du nichts falsch machen kannst!

Birgit
Entspannte Atmosphäre
5

Da ich mich nicht so gerne fotografieren lasse, habe ich mir von dem Termin erhofft, vielleicht mal ein paar schöne Fotos von mir zu bekommen. Die Atmosphäre und das Fotoshooting war total entspannt und angenehm. Theresa hat sich total viel Zeit genommen und mich auch zu verschiedenen Posen motiviert.

< zurück
vor >
Fotografin Theresa Ullrich

Erzähl mir von Deinem Wunsch, endlich auch schöne, lebendige und lockere Fotos zu haben!

Du erreichst mich telefonisch unter der Telefonnummer 0179 – 863 86 88.

Während laufender Fototermine nimmt meine Mailbox Deinen Anruf entgegen.

Selbstverständlich rufe ich Dich umgehend zurück.

Nutze auch gerne das folgende Kontaktformular.
Ich freue mich darauf, Dich kennenzulernen.

    Name

    eMail

    Telefon

    Wann kann ich Dich telefonisch gut erreichen?

    Wann möchtest Du die Fotos machen und wo (Fotostudio oder Outdoor)? Hast Du Fragen an mich? Gibt es ganz bestimmte Wünsche? Erzähle mir gerne ein wenig von Dir.

    Wie bist Du auf mich aufmerksam geworden?

    Noch eine letzte Frage (Spamschutz)

    Häufige Fragen zu Portraitfotos

    Wie kann ich mir den Ablauf eines Portrait-Fotoshootings vorstellen?

    Wie bei allen meinen Fotoshootings frage ich Dich vor Beginn nach Deinen Wünschen für die Portraitfotos. Gibt es bestimmte Motive, die Du toll findest? Hast Du kontrete Vorstellungen oder Ideen, die Du gerne umsetzen möchtest?
    Ja? – Prima. Erzähl mal!
    Nein? – Auch völlig okey. Dann schaue ich einfach, was am besten zu Dir und Deinem Typ passt. Wenn ich merke: Oh, ne, die Pose macht Dich gerade unentspannt (das sehe ich immer schnell am Gesichtsausdruck) – dann machen wir einfach was anderes.
    Und so „shooten“ wir uns voran. Zwischendrin kannst Du natürlich sehr gerne auch Dein Outfit wechseln oder abwandeln. Wenn Du unsicher bei der Auswahl der Outfits sein solltest, berate ich Dich sehr gerne, was Dir gut steht und sich für Deine Portraitfotos gut macht.

    Werden die Fotos auch bearbeitet?

    Ich schaue mir jedes Deiner Lieblingsfotos ganz genau an und überprüfe es auf Kleinigkeiten, die stören. Wenn ich retuschiere, dann mit Bedacht. Mit unwirklichen Gesichtern und Körpern ist niemandem geholfen! Ich entferne zum Beispiel Pickel, reduziere Hautrötungen, mildere Augenringe ab, entferne blaue Flecken, sowie Fussel oder Ähnliches an der Kleidung, sollte ich sie beim Fotografieren übersehen haben.

    Bietest du auch Make-up und Hairstyling an?

    Du hast Lust, Dich für das Fotoshooting auch professionell schminken und stylen zu lassen?
    Ich empfehle Dir sehr gerne Magdalena Ciesielska aus Weidenau. Mit ihr kannst Du einen Termin ganz individuell abstimmen, so dass es für Dich dann direkt weiter zum Fotoshooting geht!

    Foto: Katharina Rapp

    Auf der anderen Seite ist es mir ganz wichtig, Dir mitzuteilen, dass ein professionelles Make-up grundsätzlich nicht erforderlich ist.
    Manche Frauen schminken sich gar nicht oder nur sehr wenig. Das darf dann auch gerne beim Fotoshooting so sein.
    Falls Du Dich selbst schminkst, noch ein kleiner Hinweis von mir: Auf Fotos wirkt Make-up immer schwächer. Das heißt, Du kannst von allem einfach ein bisschen mehr machen. Dann sieht es auf den Fotos im Endeffekt wieder so aus, wie Du Dich regulär schminken würdest.

    Top

    error: Content is protected !!