Tierfotografie/ Pferdefotos und Hundefotos in Siegen

An dieser Stelle möchte ich gerne ein paar Fragen beantworten, die mir häufig im Zusammenhang mit der Tierfotografie gestellt werden.

tierfotografie-siegen-003

zur Galerie

Kommst du auch nach … ?

Ich bin in mehreren Regionen regelmäßig unterwegs. Dazu gehören das Siegerland, der Westerwald und das Sauerland. Wenn du Interesse an einen Pferde- oder Hundefotoshooting hast, frag doch einfach mal bei mir nach, wann ich das nächste Mal in deiner Nähe bin. In den meisten Fällen kommen dann keine Anfahrtskosten auf dich zu.

 

Kann das Fotoshooting bei jedem Wetter stattfinden?

In der Regel ja. Es gibt kein schlechtes Wetter – nur schlechte Kleidung.

 

Welche Vorbereitungen sollte ich treffen?

Dein Pferd sollte – ganz klar – möglichst sauber sein. Bei hellen Pferden ist es teilweise notwendig, zusätzlich auch eventuelle Schmutzflecken auszuwaschen. Bitte trag keine glänzende Fette oder Öle auf die Hufe auf, denn nach den ersten Schritten im Sand sehen die Hufe schnell wieder schmutzig aus. Am besten einfach mit Wasser und Schwamm reinigen und noch auf der Stallgasse trocknen lassen. Auch die Ausrüstung wie Sattel, Halfter und Trense sollte gereinigt und mit einer Lederpflege bearbeitet worden sein.

 

Was sollte ich anziehen, wenn ich mit meinem Pferd/ Hund zusammen Fotos lassen möchte?

Besonders geeignet sind Kleidungsstücke, die

A) farblich mit deinem Pferd/ Hund harmonieren, also recht ähnliche Farben, oder aber auch
B) einen tollen Kontrast zum Pferd/ Hund darstellen.
Prinzipiell sieht es auch immer sehr schön aus, wenn sich eine Farbe wiederholt.
Am besten bring dir einfach zwei bis drei Kleidungsoptionen mit und wir entscheiden dann vor Ort.

 

Benötigen wir einen Helfer?

Das wäre sehr gut. Gerade bei sehr ruhigen, gelassenen oder älteren Pferden ist ein zusätzlicher “Animateur” sinnvoll.
Du hättest gerne Fotos im Laufen von deiem Hund? – Auch dann ist eine zweite Person ratsam.

Top